Unsere Hygienemaßnahmen - jobmesse deutschland tour

Ab September geht es wieder mit unseren deutschlandweiten Karrieremessen los. Natürlich möchten wir dabei keine Risiken eingehen und haben einige Vorkehrungen getroffen, so dass Besucher als auch Aussteller sich bei uns wohlfühlen können.

A) ALLGEMEINE ABSTANDSREGELN

Durch folgende Maßnahmen wird der Mindestabstand sichergestellt:

Teilnehmerzahl auf dem Messegelände
Jeder Aussteller und Besucher wird erfasst und gezählt.

Vergrößerung der Flächen
Falls erforderlich, vergrößern wir für jede Veranstaltung die einzelnen Flächen, so dass die Bewegungsmöglichkeiten für Besucher und Aussteller vergrößert werden.

Abstandsmarkierungen
Insbesondere an Knotenpunkten wie dem Eingangsbereich werden spezielle Regelungen sowie Bodenmarkierungen umgesetzt. Unsere Mitarbeiter werden im Hinblick auf Infektionsschutz geschult.

Hygieneschutz
Es werden transparente Abtrennungen im Kundenbereich von Gastronomie, Kasse, Info-Counter etc. installiert.

 

B) ALLGEMEINES HYGIENEKONZEPT

Diese Maßnahmen stellen sicher, dass Messeteilnehmer sich auf dem gesamten Messegelände bewegen können:

Desinfektion & Reinigung
Wir stellen Desinfektionsspender an allen wesentlichen Stellen auf. Vor dem Betreten der Ausstellungsfläche müssen alle Messeteilnehmer ihre Hände desinfizieren. Regelmäßig berührte Oberflächen werden verstärkt gereinigt.

Pflicht zum Mund-Nase-Schutz
Unabhängig davon, ob der Mindestabstand eingehalten wird, muss in allen Innenräumen eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Eine Ausnahme bilden Sitzplätze in der Gastronomie oder in Vortragsbereichen. Wir halten für den Bedarfsfall ein Kontingent an Mund-Nase-Bedeckungen an den Eingängen bereit.

Ausreichende Belüftung
Wenn möglich, werden die Ausstellungsräumlichkeiten dauerhaft und ausreichend belüftet. Wir stimmen mit den jeweiligen Locations ein Belüftungs-Konzept ab.

Hygiene in Sanitäranlagen
Die Sanitäranlagen werden mit hoher Taktung gereinigt. Für Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten wird selbstverständlich gesorgt.

Kontaktlose Wege durch das Gelände
Im gesamten Veranstaltungsbereich gibt es eine kontaktlose Wegführung, wo es möglich ist. Dadurch wird der Kontakt mit Oberflächen auf ein Minimum reduziert.

 

C) HYGIENEKONZEPT FÜR BESUCHER
Folgende Regelungen stellen sicher, dass die Übertragung mit dem Corona-Virus auf ein Minimum reduziert wird:

Pflicht zum Mund-Nase-Schutz
Unabhängig davon, ob der Mindestabstand eingehalten wird, muss in allen Innenräumen eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Eine Ausnahme bilden Sitzplätze in der Gastronomie oder in Vortragsbereichen. Wir halten für den Bedarfsfall ein Kontingent an Mund-Nase-Bedeckungen an den Eingängen bereit.

Abstandsregel
Es gilt der Mindestabstand von 1,5m auf der gesamten Veranstaltungsfläche

Handhygiene & Verhaltensweisen
Die Hände sollten von allen Seiten, gründlich und regelmäßig gereinigt werden. Sollte Händewaschen nicht möglich sein, bitte Desinfektionsmittel nutzen. Besucher haben darauf zu achten, dass sie sich nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht fassen. Außerdem ist es wichtig, beim Husten und Niesen Abstand zu anderen Personen zu halten und dies in Papiertücher oder die Armbeuge zu tun.

Registrierung
Um in einem Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir verpflichtet, eine Liste aller Teilnehmenden zu führen. Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. Teilnehmer und Besucher, die ihre Daten nicht angeben, können leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Eine Übermittlung dieser Informationen wird ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung und -anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Die Daten werden daher vier Wochen aufbewahrt.

Ablauf der Geschäftskontakte
Auch bei Gesprächen am Messestand ist der Abstand von 1,5 Meter einzuhalten. Auf Körperkontakt und Händeschütteln muss verzichtet werden.

Verhalten bei Symptomen
Personen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde oder die den Verdacht einer Infizierung haben, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen, einen Arzt kontaktieren oder die 116117 anrufen und zu Hause bleiben.

Vor Ort können sich alle Teilnehmenden natürlich über die jeweiligen Maßnahmen informieren.

 

Alle Termine unserer Messen gibt es hier.

#novemberdoppel: jobmesse deutschland tour in Bielefeld und Düsseldorf

Zum 16. Mal sind wir bald in Bielefeld und zum 14. Mal in Düsseldorf - und wir haben immer noch ausreichend Jobs, zahlreiche… weiterlesen

#(landes)hauptstadtdoppel: jobmesse deutschland tour in Berlin und Hannover

Am 31. Oktober und 01. November sind wir zurück in Berlin und Hannover. Beide Messestandorte gehören schon lange zu den… weiterlesen

#zurückimnorden: jobmesse deutschland tour in Kiel

Der Standort Kiel zählt zu den Urgesteinen der jobmesse deutschland tour. In diesem Jahr geht das Karriere-Event in die 13. Runde… weiterlesen

1. jobmesse austria (Wien)

Karriere zum Anfassen – das gab es in Wien so noch nie: Am 10./11. April 2021 geht in der MARX HALLE die erste jobmesse austria… weiterlesen

14. jobmesse bremen: Der Rückblick

Wenn 100 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen an einem Wochenende zusammen kommen, bedeutet das für Bewerber*innen… weiterlesen

14. jobmesse bremen: Morgens gerne aufstehen. Wir machen’s möglich.

Sie zählt zu den Messen der ersten Stunde der jobmesse deutschland tour. Die Hansestadt Bremen ist schon viele Jahre ein fester… weiterlesen

2. jobmesse leipzig: Wie man seine Karriere aktiv vorantreibt

Die Nikolaikirche, das Völkerschlachtdenkmal, die Oper, der Stadthafen, das Kunstkraftwerk – Leipzig hat so einiges zu bieten. Die… weiterlesen