Studiumkolumne: BWL

Paula studiert im sechsten Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik in Stuttgart. Hier gibt sie einen Einblick in ihren Alltag als Studierende.

Mein Name ist Paula Weiß und ich hatte schon während meines Abiturs Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und unternehmerischen Fragestellungen. Analytisches Denken und ein gutes Verständnis für Zahlen lagen mir schon zu Schulzeiten. Zudem erlerne ich immer gerne neue Sprachen und bin an fremden Kulturen interessiert, da ich gerne im Urlaub in ferne Länder reise. Durch mein BWL- Studium lerne ich Verantwortung zu übernehmen und zielorientiert arbeiten.

Was studierst du und welche Elemente beinhaltet dein Studium?
Ich studiere im 6. Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik in Stuttgart.
In kleinen Semesterverbänden werden mir alle ökonomisch relevanten Fächer vermittelt. Neben allgemeinen Grundlagen wird mir eine große Flexibilität bei der Wahl der Fachrichtungen im Hauptstudium geboten. Entsprechend meiner persönlichen Interessen und beruflichen Ziele kann ich individuelle Schwerpunkte legen. Zur Auswahl stehen die Profile „Strategie und Organisation“, „Finanzen“, „Industrie und Dienstleistungsmanagement“ sowie „General Management“. Zusätzlich haben wir in den Vorlesungen auch Zeit uns mit aktuellen Fragestellungen wie beispielsweise Digitalisierung, Industrie 4.0 und Globalisierung auseinanderzusetzen.

Du machst dein Studium an der HfT- was ist daran besonders?
Die HfT liegt zentral in Stuttgart und ist mit den ÖPNV sehr gut zu erreichen. Zudem lehren gute Professoren/-innen mit Praxiserfahrungen an der HfT, die außerdem auch didaktisch sehr gut ausgebildet sind. Man kann an der HfTzusätzliche, deutschlandweit anerkannte Zertifikate und Qualifikationen im Bereich Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechnungswesen sowie Qualitätsmanagement erwerben. Z.B. kann man durch den DATEV-Führerschein im Bereich Rechnungswesen seine erste Zertifizierung erhalten.

Was fordert dich am meisten in deinem Studium?
Die Organisation und Priorisierung von Aufgaben, da wir viel in Projektgruppen arbeiten und man hier die einzelnen Aufgaben im Team gut koordinieren muss.

Was macht dir am meisten Spaß?
Mir macht es Spaß, dass man das theoretische Wissen durch Praxiserfahrungen ergänzt, wie z.B. durch Werksführungen, Workshops und Seminare. Diese sind nicht nur Hochschulintern, sondern finden auch in Kooperation mit Unternehmen statt. Außerdem finde ich es gut, dass über alle Semester hinweg regelmäßig Gastvorträge von Experten aus der Wirtschaft in unsere Lehrveranstaltungen integriert werden. Aktuelle Vorlesungsthemen werden durch Exkursionen aufgegriffen. Somit erhalten wir von Experten/innen aus unterschiedlichsten Branchen Einblicke in die Berufspraxis.

Warum hast du dich für dieses Studium entschieden?
Die zentrale Lage der HfT war ein entscheidendes Kriterium für mich mein BWL-Studium hier anzufangen. Ich hatte Wirtschaft schon in der Schule und wollte mein Wissen erweitern, da man in diesem Studium alle Themen erst einmal genauer kennenlernt, um sich dann später spezialisieren zu können. Zudem bietet die HfT vielfältige Auslandsmöglichkeiten, und ich wollte unbedingt einmal ins Ausland.

Wie stellst du dir deine künftige Karriere/dein künftiges Berufsleben vor?
Ich fühle mich sehr gut darauf vorbereitet einmal in einem großen mittelständischen Unternehmen zu arbeiten und hier meine Qualifikation optimal einzusetzen. Besonders interessiere ich mich für den Bereich Unternehmensführung, in diesem habe ich auch bereits mein Pflichtpraktikum absolviert. Ich kann mir gut vorstellen in einigen Jahren auch mein eigenes Unternehmen zu gründen.

Zu guter Letzt: Verrätst du uns einen kleinen Insider?
Während der Prüfungsvorbereitung treffe ich mich am liebsten mit meinen Kommilitonen zum Lernen in der Bib (Bibliothek) und danach treffen wir uns im Block Vier e.V.; unserer Studentenkneipe, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Bewerbungsfotos auf der Messe erstellen - Tipps zur Vorbereitung

Du möchtest deiner Bewerbung ein ganz persönliches Gesicht geben? Dann ist ein gutes Bewerbungsfoto die beste Möglichkeit, um sich… weiterlesen

Unser Messe-Programm

Auf unseren Jobmessen findet ihr nicht nur attraktive Jobs, sondern auch spannende Programmpunkte, von denen ihr profitiert. Hier… weiterlesen

Bewerbungstrends 2021

Tipps und Tricks, wie man mit seiner Bewerbung hervorsticht. weiterlesen

14. jobmesse bremen: Der Rückblick

Wenn 100 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen an einem Wochenende zusammen kommen, bedeutet das für Bewerber*innen… weiterlesen

14. jobmesse bremen: Morgens gerne aufstehen. Wir machen’s möglich.

Sie zählt zu den Messen der ersten Stunde der jobmesse deutschland tour. Die Hansestadt Bremen ist schon viele Jahre ein fester… weiterlesen

2. jobmesse leipzig: Wie man seine Karriere aktiv vorantreibt

Die Nikolaikirche, das Völkerschlachtdenkmal, die Oper, der Stadthafen, das Kunstkraftwerk – Leipzig hat so einiges zu bieten. Die… weiterlesen