Drittes Doppelmesse-Wochenende: Check!

Weiter ging unser Messe-Marathon in Nürnberg und Lingen. In diesem Artikel haben wir noch einmal alle Highlights für Aussteller*innen und Besucher*innen zusammengefasst.

„Attraktive Jobs in virtuellen Welten entdecken“ und „Schnuppertour zu neuen Chancen“ – so klangen die Headlines der hiesigen Medienhäuser zu den Jobmessen in Nürnberg und dem Emsland am Wochenende.
Auch in der jetzigen Zeit, bei der Präsenzveranstaltungen besonderen Auflagen unterliegen, scheuten sich weder Aussteller*innen, noch Besucher*innen ihrer beruflichen Zukunft und den Unternehmen neue Perspektiven zu geben.

Peter Köppl war mit den Eckert Schulen in Nürnberg vor Ort:
„Wir haben mindestens genauso viele Beratungsgespräche geführt wie in den letzten Jahren. Die Fragen der Bewerber waren sogar noch etwas zielgerichteter und sie waren noch besser vorbereitet. Wir hätten nicht gedacht, dass die Besucherfrequenz so hoch ist.“

Nichtsdestotrotz wurde natürlich stets darauf geachtet, dass sich nicht zu viele Besucher gleichzeitig in den Messehallen aufhielten. Deswegen mal am Eingang warten? Kein Problem für die Interessierten.

Die Projektleiterin Christin Singer dazu:
„Wir merken, dass sich die aktuelle Arbeitsmarktsituation für viele Besucher geändert hat. Der Bedarf einer Jobmesse ist insbesondere in der aktuellen Zeit immens hoch und der eins zu eins Austausch stark gewünscht. Das bestätigt auch die hohe Verweildauer der Besucher, die spürbar zugenommen hat. Die Bewerber sind top vorbereitet, gehen mit den Ausstellern in den intensiven Austausch und nehmen auch das Rahmenprogramm gezielt wahr.“

Währenddessen ging es im Emsland auch sehr innovativ zu. Neben regionalen, starken Playern gab es auch Specials, die in diesem Jahr Premiere in der EmslandArena feierten.
Annika Rose und Michelle Mönkedieck berieten Teilnehmer*innen in der Beauty Area zum perfekten Make Up für Vorstellungsgespräche und einem adäquaten Business Look – auch Pflegeroutinen für Männer wurden vorgestellt. Stresspickel wegen Drucksituationen?! Kommen nach den Beauty Workshops nicht mehr vor!
Zeitgleich war das Institut für Kognitionswissenschaft der Uni Osnabrück vor Ort und stellte verschiedenste Virtual Reality Spiele mittels der HTC Vive Brille vor. Sie hatten auch einen Simulator zum autonomen Fahren im Gepäck, der das Interesse der Besucher*innen weckte.

An beiden Standorten wurden die Programmpunkte zum Thema Karriere ebenfalls gut angenommen. Experte Sven Emmrich von Karrierehelden gab seine Workshops zu den Themen Berufung, Vorstellungsgespräch und der perfekten Bewerbung und auch die Services vom Bewerbungs-Check über den Fotoservice bis hin zu den einzelnen Vorträgen verschiedenster Referenten waren gut besucht.

In Nürnberg ging der Aussteller-Award an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, während im Emsland die Rosen Gruppe den Award mit nach Hause nehmen konnte – gesellschaftliche Relevanz trifft technische Entwicklung; beides wichtige Sparten in unserer heutigen Welt.

Die nächsten Termine:

jobmesse nürnberg 2021: 24./25. April, EVENTPALAST am Airport

jobmesse emsland 2021: 05./06. Juni, EmslandArena

Weiter geht’s an diesem Wochenende mit der jobmesse osnabrück bei BMW Walkenhorst.

Jahresrückblick: jobmesse deutschland

Das war 2020 - ein turbulentes Jahr geht zu Ende und wir blicken zurück. weiterlesen

Studiumkolumne: BWL

Paula studiert im sechsten Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik in Stuttgart. Hier gibt sie einen… weiterlesen

Digitales Netzwerken in der Jobsuche - so funktioniert’s!

Ein Gastbeitrag von Karriere-Expertin Karolin König-Baykan (Career Catalyst). weiterlesen

1. jobmesse austria (Wien)

Karriere zum Anfassen – das gab es in Wien so noch nie: Am 10./11. April 2021 geht in der MARX HALLE die erste jobmesse austria… weiterlesen

14. jobmesse bremen: Der Rückblick

Wenn 100 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen an einem Wochenende zusammen kommen, bedeutet das für Bewerber*innen… weiterlesen

14. jobmesse bremen: Morgens gerne aufstehen. Wir machen’s möglich.

Sie zählt zu den Messen der ersten Stunde der jobmesse deutschland tour. Die Hansestadt Bremen ist schon viele Jahre ein fester… weiterlesen

2. jobmesse leipzig: Wie man seine Karriere aktiv vorantreibt

Die Nikolaikirche, das Völkerschlachtdenkmal, die Oper, der Stadthafen, das Kunstkraftwerk – Leipzig hat so einiges zu bieten. Die… weiterlesen